Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

DE
Have any Questions? +01 123 444 555

Walserweg GR Safiental

   Bild: Safien Camana mit Nüw Hus und Camaner Hüttä

Walserweg Safiental

Nr. 735 - Walserweg Safiental


Bevor Sie die 3-tägige Wanderung unter die Füsse nehmen, lohnt es sich vorneweg einen Abstecher in die
Rheinschlucht / Ruinaulta zu machen – eine der grossartigsten Landschaften der Alpen.

Alle Etappen können sehr gut auch in umgekehrter Richtung begangen werden und sind dadurch bis auf die Etappe 2 mit weniger Höhenmetern im Aufstieg verbunden. Das buchbare Wanderangebot mit Gepäcktransport führt Sie in drei Etappen von Thalkirch Turrahus nach Safien Platz und Tenna und schlussendlich nach Versam (ist nur in dieser Richtung buchbar mit Gepäcktransport).

Höhenprofil Walserweg Safiental (101 KB)

Perlen im Safiental

  • Safier Heimatmuseum
  • Safier Kirchen (alle Kirchen sind offen und liegen an der Wanderroute)
  • Ruinaulta - Rheinschlucht (Aussichtsplattform bei Versam)
Etappe 1: Versam – Tenner Chrüz – Tenna
Bevor Sie die 3-tägige Wanderung unter die Füsse nehmen, lohnt es sich vorneweg einen Abstecher in die Rheinschlucht / Ruinaulta zu machen – eine der grossartigsten Landschaften der Alpen.

Die erste Etappe führt zuerst auf die Imschlacht hoch über der Rheinschlucht. Hier geniessen Sie einen herrlichen Blick in die Bergwelt der Surselva. Anschliessend wandern Sie auf dem alten Kirchweg hinauf zum Tenner Chrüz. Hier reicht die Aussicht bis zur Kantonshauptstadt Chur. Über Alpweiden steigen Sie nach Tenna ab. Stellen Sie sich vor, dass die Tenner früher auf diesem Weg ihre Verstorbenen nach Valendas getragen haben, um sie dort zu beerdigen. In Tenna lohnt sich ein Besuch der kleinen Dorfkirche, welche über ein wunderschönes Wandgemälde verfügt.
 
Tourencharakter:
konditionell anspruchsvolle Bergwanderung
Wanderzeit: 5.30 Std.
Aufstieg: 1340 m, Abstieg: 375 m, Distanz: 12,7 km
Etappe 2: Tenna - Egschi - Neukirch - Rütiwald - Safien Platz
Tenna wird auch die Sonnenterrasse des Safientals genannt und ist in aller Munde. Dies dank des weltweit ersten Solarskilifts und dank der im Frühjahr 2012 ausgestrahlten Sendereihe „ SRF bi de Lüt“ des Schweizer Fernsehens, welche die Bevölkerung und das Dorf porträtiert hat. Ihr Tagesziel Safien Platz bereits vor Augen, wandern Sie taleinwärts und geniessen einen herrlichen Blick über das Tal. Nach dem Abstieg zum Egschisee (Stausee) folgen Sie im Talboden entlang der Rabiusa zum Kirchlein von Neukirch und weiter bis nach Safien Platz. Das Bachbett ist an vielen Stellen von eindrücklichen Auenwäldern umgeben.
 
Tourencharakter:
aussichtsreiche Bergwanderung
Wanderzeit: 3.30 Std.
Aufstieg: 200 m, Abstieg: 400 m, Distanz: 10,6 km
Etappe 3: Safien Platz – Camaner Hütta – Safien Turrahus

Diese Etappe hat die selbe Routenführung wie der Walserweg Graubünden und führt Sie durch die charakteristischen Walsersiedlungen des Safientals. Bevor Sie los wandern, gibt es die Möglichkeit, in der Spensa feine einheimische Produkte als Proviant zu kaufen. Mit einem kurzen steilen Aufstieg gelangen Sie nach Hof und von dort führt der Wanderweg gemütlich weiter nach Camanaboda. Dort steht das Safier Heimatmuseum, das ein Besuch lohnt. Nach einem kurzen Aufstieg erreichen Sie die Camaner Hütta - ein einzigartiges Ensemble von Ställen und Hütten - das an die Zeit der Einzelsennerei erinnert. Darüber erstreckt sich die Camaner Alp.  Wir geniessen im Abstieg zum Camanerwald die fantastische Aussicht in den Talabschluss und erreichen so die Bächer Hütten. Anschliessend wandern Sie durch artenreiche Heuwiesen und den märchenhaften Bawald nach Thalkirch. Hier sehen Sie von weitem die älteste der vier Kirchen im Tal hoch über dem Abgrund des Flusses der Rabiusa. Sie wurde im Jahr 1441 erbaut. Entlang der wilden Rabiusa erreichen Sie alsbald Thalkirch Turrahus. Am Endpunkt der Wanderung empfehlen wir Ihnen noch den Besuch des Ausstellungsstalles des Vereins Safier Ställe. Sie erhalten dort interessante Informationen zur Bedeutung der Ställe und der Walser Streusiedlungen, welche das Landschaftsbild in der Region prägen. Auf dieser Etappe wurde im Juni 2015 der Sagenweg Safiental eröffnet. Illustrierte Tafeln weisen an ausgewählten Örtlichkeiten auf überlieferte Sagen hin. Die Sagen können Sie über das Naturpark Beverin App (gratis) anhören oder im "Sagenbüechli" nachlesen, welches Sie in verschiedenen Verkaufsstellen im Safiental für CHF 10.-- erwerben können.

Tourencharakter:
Aussichtsreiche Höhenwanderung mit vielen kulturellen Highlights
Wanderzeit: 4.30 Std.
Aufstieg: 670 m, Abstieg: 290 m, Distanz: 10 km

Naturpark Beverin

Der Walserweg Safiental führt durch den Naturpark Beverin. Intakte Ortsbilder, typische Streusiedlungen und eine naturnahe, vielfältige Kulturlandschaft charakterisieren diese Region.

Informationen: www.naturpark-beverin.ch

Impressionen

 

 

2018 walserweg.ch
Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
schliessen